Trotz Trumps Abkehr: EU-Parlament bestätigt Pariser Klimaschutzziele

Was kommt nach der Aufkündigung des Pariser Klimaabkommens furch Donald Trump? [Rich/Flickr]

Das EU-Parlament hat sich hinter die Klimaschutzziele des Pariser Abkommens gestellt – und heute einen Vorschlag der EU-Kommission bestätigt.

Keine Abkehr von den Pariser Klimaschutzzielen trotz der Absage von US-Präsident Donald Trump lautet das Credo des Europäischen Parlaments.

Die Abgeordneten stimmten am Mittwoch mit großer Mehrheit für einen Vorschlag der EU-Kommission, der Ziele für die Wirtschaftssektoren wie Landwirtschaft, Verkehr, Gebäude oder Abfallwirtschaft vorsieht. Damit soll der Ausstoß von klimaschädlichen Gasen bis 2030 mindestens 40 Prozent unter dem Niveau von 1990 liegen.

Die Welt wird zusammenrücken, um das Klima zu retten

US-Präsident Donald Trump will das Pariser Klimaabkommen offenbar neu verhandeln. Aber seine Strategie wird scheitern.

US-Präsident Donald Trump hatte zuletzt den Rückzug der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen angekündigt. Das war weltweit auf scharfe Kritik gestoßen.

Weitere Informationen

US-Ausstieg aus Klimaabkommen: Die Kohleindustrie feiert alleine

Der Ausstieg der USA aus dem Klimaabkommen wurde von praktisch der gesamten amerikanischen Geschäftswelt verurteilt. Nur die Kohleindustrie feiert.