Östliche EU schließt sich zur Gestaltung der Regionalausgaben zusammen

-A +A

Die „neuen“ Mitgliedsstaaten in Mittel- und Osteuropa arbeiteten zusammen, um ihre Ansichten über die Reform der Kohäsionspolitik der EU für die nächste siebenjährige Periode (2014-2020) zu koordinieren. Daniel Braun, ein Vizeminister in der tschechischen Regierung, hat sich mit EurActiv Tschechische Republik über die Früchte dieser engen Zusammenarbeit unterhalten.

Anzeige