EurActiv.de

Das führende Medium zur Europapolitik

25/02/2017

Schulz statt Gabriel: Die SPD drängt vorwärts

People: Martin Schulz


„Rot-Rot-Grün ist eher unwahrscheinlich“

Auch wenn die SPD unter Martin Schulz zugelegt hat, Rot-Rot-Grün hat kaum Chancen. Schulz setzt aber mit auf das richtige Thema, meint Parteienforscher Eckhard Jesse im Interview mit EurActivs Medienpartner „WirtschaftsWoche".
EU-Innenpolitik 23-02-2017

EU-Behörde prüft Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz

Die EU-Behörde für Betrugsbekämpfung untersucht umstrittene Zulagen für einen Mitarbeiter des künftigen SPD-Chefs Martin Schulz.

Wirtschaftsweiser Bofinger steht hinter Schulz' Vorschlägen

Die Vorschläge des SPD-Kanzlerkandidaten zum Arbeitslosengeld stoßen beim Koalitionspartner Union und bei der Wirtschaft auf Widerstand gestoßen. Ein Wirtschaftsexperte aber gibt ihm Recht.
Wahlen und Macht 23-02-2017

Ermittlungen gegen Le Pens Büroleiterin

In der Affäre um Scheinbeschäftigungsverhältnisse der rechtsextremen französischen Front National (FN) zu Lasten des EU-Parlaments hat die französische Justiz am Mittwoch gegen die Büroleiterin von FN-Chefin Marine Le Pen ein förmliches Ermittlungsverfahren eingeleitet:
EU-Innenpolitik 22-02-2017

Manfred Weber attackiert Martin Schulz' Reformpläne

Die Vorhaben von SPD-Kanzlerkandidat Schulz gefährden den Reformwillen in Europa, meint der Fraktionschef der konservativen EVP im EU-Parlament, Manfred Weber,

Rürup: "Mich stört, dass Martin Schulz bei der Agenda 2010 von 'Fehlern' redet"

Der langjährige Chef der Wirtschaftsweisen hält die Agenda 2010 insgesamt für einen Erfolg - und fordert im Interview mit EurActivs Medienpartner „WirtschaftsWoche" ganz andere Reformschritte als Martin Schulz.

SPD: Weiter auf Erfolgskurs

Die SPD verharrt in einer weiteren Wahlumfrage bei mehr als 30 Prozent - dank ihres Kanzlerkandidaten Martin Schulz.

Schulz fordert Korrektur der Agenda 2010

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sucht in der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik den Schulterschluss mit den Gewerkschaften.

"Die Union wird womöglich regierungsunfähig"

Martin Schulz hat eine reelle Chance Kanzler zu werden, meint Politikberater Michael Spreng im Interview mit EurActivs Medienpartner "WirtschaftsWoche".
EU-Innenpolitik 15-02-2017

SPD: Der Höhenflug stagniert

Einer Umfrage nach zu urteilen ist der Aufwärtstrend für SPD vorerst gestoppt - trotz ihres Kanzlerkandidaten Martin Schulz.

Nicht-Wähler hinter SPD-Umfragehoch

Meinungsumfragen legen nahe, dass Nicht-Wähler für den plötzlichen Anstieg der SPD-Beliebtheitswerte verantwortlich sind.
Zukunft der EU 13-02-2017

Juncker will kein zweites Mandat

Jean-Claude Juncker bestätigt in einem Interview mit Radio Deutschlandfunk, dass er keine zweite Amtszeit als EU-Kommissionspräsident anstrebe. EurActiv Brüssel berichtet.

Wahlkampf 3.0: Schulz, Nazis und Frosch

Seit der Nominierung von Martin Schulz werden auf Twitter seltsame Hashtags viral verbreitet. Sie lauten #MEGA, #Gottkanzler, #SchulzExpress, #KeineBremsen etc. Dahinter steckt der unkonventionelle Kampf gegen den Faschismus im neuen Gewand, meint Michael Vogtmann von Euractivs Medienpartner "treffpunkteuropa.de".
EU-Innenpolitik 08-02-2017

Flüchtlingspolitik: Schulz bedient beide Pole

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geht es im Umgang mit Flüchtlingen weniger um eine deutsche, sondern um eine europäische Lösung. Sieht die Mehrheit der Deutschen ihn darum als "kurzfristiges Phänomen"? EurActivs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.
EU-Innenpolitik 08-02-2017

Forsa-Umfrage: Schulz gleichauf mit Merkel

Die SPD erreicht in Umfragen Werte wie seit fünf Jahren nicht mehr. Erfolgsrezept Nummer Eins: Ihr Kanzlerkandidat Martin Schulz.
EU-Innenpolitik 07-02-2017

CDU und CSU: Das Schweigen über Martin Schulz

Plötzlich soll Angela Merkel laut Horst Seehofer wieder beste Kanzlerkandidatin aller Zeiten sein. Die Versöhnung hat wenig mit Einigkeit zu tun – aber viel mit dem SPD-Herausforderer. EurActivs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.

CDU und CSU - Scheinfrieden für den Wahltag

Am Sonntagnachmittag trafen sich die Spitzen von CSU und CDU in München, um die Reihen zu schließen und sich auf einen gemeinsamen Wahlkampf vorzubereiten. Dennoch wich Seehofer von seiner "Obergrenze" nicht ab.
Wahlen und Macht 03-02-2017

SPD auf höchstem Wert seit Bundestagswahl

Der Schulz-Effekt für die SPD hält an: Die Sozialdemokraten können laut Umfragen ihren Abstand zur Union fast halbieren.
EU-Innenpolitik 01-02-2017

Schulz: Unternehmensgewinne stärker gewachsen als Löhne

Arbeitnehmer in Deutschland haben mehr verdient, meint SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Unterdessen überschreitet die Zahl der Leiharbeiter erstmals die Millionenmarke.
EU-Innenpolitik 31-01-2017

Transparency-Studie: Die Lobby-Verstrickungen der EU-Politiker

Bei vielen frühere EU-Politikern treten Interessenkonflikte aufgrund ihrer neuen Jobs auf, zeigt eine Studie von Transparency International. Kritiker warnen vor dem "Drehtür-Effekt zwischen Wirtschaft und Politik" - und vor dem drohenden Politikverdruss.
EU-Innenpolitik 31-01-2017

Schulz und die Zeit der großen Männer

In der SPD lehnt offenbar absolut niemand den frisch erstandenen Kandidaten Martin Schulz ab. Was heißt das für den nahenden Bundestagswahlkampf? Eine Glosse von EurActivs Medienpartner "Der Tagesspiegel".
EU-Innenpolitik 27-01-2017

Umfrage: SPD profitiert von Martin Schulz

Die SPD verbucht nach der Nominierung von Martin Schulz als Kanzlerkandidat ein deutliches Umfrage-Plus.
Wahlen und Macht 26-01-2017

Schulz und Merkel: Zwei Europa-Partner im Geiste

Die Deutschen kennen Martin Schulz bislang vor allem als Europapolitiker und als Verbündeten von Kanzlerin Angela Merkel - sieht man von einem inzwischen vergessenen Streit um Euro-Bonds einmal ab. EurActivs Medienpartner "Der Tagesspiegel" berichtet.
EU-Innenpolitik 25-01-2017

Schulz statt Gabriel: Die SPD drängt vorwärts

Sigmar Gabriel überrascht mal wieder alle und sagt: Martin Schulz habe die besten Chancen zu gewinnen. Vielleicht auch deshalb, weil sein Leben zum Wahlkampf der SPD passt – er hat selbst schon in den Abgrund gesehen. Eine Analyse von EurActivs Medienpartner "Der Tagesspiegel".