Menschenrechtsaktivisten in Weißrussland haben am 25. März mitgeteilt, dass zwei Verurteilte hingerichtet worden waren. Die Nachricht löste eine Protestwelle europäischer Parlamentarier.