Die tunesische Demokratie verdient die volle Unterstützung der EU

-A +A

Die jüngsten Ereignisse in Tunesien würden tief greifende Auswirkungen auf die Demokratie und die politische Freiheit in der arabischen Welt haben, während die EU – die der autoritären Herrschaft und der Korruption im Lande gegenüber ein Auge zugedrückt habe – die „Jasminrevolution“ unterstützen müsse, schreibt Eberhard Rhein in einem Blog-Eintrag im Januar.

Dieser Beitrag wurde auf Blogactiv.eu von Eberhard Rhein veröffentlicht. Wenn Sie reagieren möchten, klicken Sie bitte hier.

Anzeige