Dürre: EU-Länder erwägen Hilfspläne an Landwirte

-A +A

Während Landwirte in Nordeuropa versuchen, sich mit ungewöhnlich trockenem Wetter auseinanderzusetzen, hat Frankreich gestern (9. Juni) zugestimmt, zwischen 500 Millionen und 1 Milliarde Euro auszugeben, um den Landwirten zu helfen. Sie werden von einer Frühlingsdürre getroffen, die Felder ausgedörrt und den Tierfuttervorrat eingeschränkt hat.

Anzeige