Jorge Valero

Innenpolitik 18-12-2017

Abgesetzter katalanischer Minister: Wir wollen eine ausgehandelte Unabhängigkeit

Antoni Comín spricht im Interview über die katalonische Unabhängigkeit und die anstehenden Wahlen.

EU-Innenpolitik 14-12-2017

EU-Kommissar: Tusks Migrationspläne sind „anti-europäisch“

EU-Migrationskommissar Avramopoulos hat die migrationspolitischen Pläne von Ratspräsident Tusk als „inakzeptabel“ und „antieuropäisch” zurückgewiesen.

Kommission fordert gemeinsamen Eurogruppen-Sitz beim IWF

Die Kommission legte gestern verschiedene Pläne zur Stärkung der Wirtschafts- und Währungsunion vor.

Innenpolitik 05-12-2017

Katalonien: Wahlkampf aus der U-Haft

Seit heute dürfen die katalanischen Parteien Wahlkampf machen. Derweil entschied das oberste spanische Gericht, einige Politiker weiter in U-Haft zu halten.

Außenpolitik 21-11-2017

Chinesen wollen trotz Brexit in Großbritannien investieren

Chinesische Investoren wollen in den kommenden Jahren weiter in Großbritannien investieren - trotz der Brexit-Unsicherheiten.

Europäischer Fiskalausschuss fordert einfachere, aber strikte Finanzregeln

Der Europäische Fiskalausschuss fordert klare Regeln und „echte“ Sanktionen gegen verschwenderische Mitgliedstaaten. Auch die Rolle der Kommission sollte überdacht werden.

Außenpolitik 15-11-2017

EU will Maßnahmen gegen russische Propaganda und Fake News stärken

Aufgrund der Erfahrungen in Osteuropa und Katalonien haben die EU-Außenminister mehr Ressourcen für den Kampf gegen ausländische Einmischung, insbesondere durch russische Hacker, gefordert.

Adair Turner: Grundeinkommen nicht das beste Mittel gegen Ungleichheit

Turner ist Befürworter des Helikoptergeldes. Ein bedingungsloses Grundeinkommen sei nicht die beste Option, um wachsender Ungleichheit entgegenzutreten.

Innenpolitik 07-11-2017

Fall Puigdemont: Belgischer Richter könnte Erklärung aus Spanien fordern

Der belgische Richter, der über die Auslieferung von Puigdemont entscheidet, könnte von Spanien weitere Erläuterungen fordern, so Insider gegenüber EURACTIV.

EU-Innenpolitik 30-10-2017

Belgien: Flämische Nationalisten bieten Puigdemont Asyl an

Die Situation in Katalonien auch zu Spannungen innerhalb der belgischen Regierung geführt: Die flämischen Nationalisten boten Carles Puigdemont Asyl an.

Robert Johnson: Soros hat mich für den ‚Black Wednesday‘ eingestellt

1992 spekulierten George Soros und Robert Johnson gegen das britische Pfund und lösten damit den "Black Wednesday" aus.

EU-Kommission stellt Arbeitsplan für 2018 vor

Die EU-Kommission hat ihr Arbeitsprogramm 2018 vorgestellt. Der Fokus liegt auf Initiativen zur Stärkung der Finanzmärkte und einer Vertiefung der Währungsunion.

Außenpolitik 24-10-2017

Oxfam-Chefin: „Auch NGOs leiden unter Vertrauensverlust“

Laut Winnie Byanyima ist es Zeit für ein Umdenken in Politik und Wirtschaft. Es sei auch Selbstkritik nötig, da das Vertrauen der Bürger zunehmend schwindet.

Landwirtschaft 23-10-2017

Kommission will Handelsabkommen mit Mercosur bis Ende des Jahres

Jean-Claude Juncker hat bekräftigt, das Abkommen mit Mercosur solle noch 2017 geschlossen werden. Es sei „das wichtigste Handelsabkommen“ für Europa.

Außenpolitik 10-10-2017

Handelsabkommen mit Mexiko und Mercosur in Gefahr

Sollte die EU die geplanten Handelsabkommen mit Mexiko und den Mercosur-Staaten bis Ende des Jahres nicht abschließen, könnten neue Hindernisse entstehen, befürchtet die EU-Kommission.

EU Europa Nachrichten Vestager

Vestager: „Wir werden Googles Lösungsvorschläge aktiv überprüfen“

Die EU-Wettbewerbskommissarin lässt wissen, die Kommission werde die Googles geplante Auslagerung des Produktanzeigen-Geschäfts „aktiv überprüfen.“

EU Internal Market Commissioner Elzbieta Bienkowska
EU-Innenpolitik 27-09-2017

EU-Kommissarin Bieńkowska: „VW sollte mehr Empathie für europäische Kunden zeigen“

Im Interview spricht Bieńkowska über die Verantwortung von Autobauern, den Umgang mit Uber und die schwierigen Beziehungen zwischen Warschau und Brüssel.

„Es muss etwas geschehen“: Kommission plant Besteuerung von Internetfirmen

Die Kommission präsentiert heute mögliche Alternativen zur Besteuerung von Internetfirmen. EURACTIV.com hatte bereits vorab Einsicht in das Dokument.

Frankreich und Junker uneins über Eurozone

Bevor es zur Aufnahme neuer Mitgliedstaaten kommt, sollte die Integration der Eurozone abgeschlossen sein, so Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire.

Innenpolitik 06-09-2017

Junckers letzte Chance, die EU mitzuprägen

Wie sieht die Zukunft der EU aus? In seiner jährlichen Rede zur Lage der Union wird das Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am 13. September thematisieren.

Weltwirtschaftsforum 2016 in Davos: Roboter HUBO
Innovation 29-08-2017

Umfrage unter Millenials: Roboter werden mehr Jobs schaffen, als zerstören

Junge Menschen sind weiterhin optimistisch, was den zukünftigen Einfluss von Robotern und künstlicher Intelligenz auf die Arbeitswelt angeht.

Außenpolitik 28-07-2017

Juncker legt sich mit USA an

Ein geplantes US-Gesetz würde Firmen bestrafen, die in russischen Energieprojekten kooperieren. Doch der EU-Kommissionspräsident warnt: Die EU würde "innerhalb von Tagen" zurückschlagen, falls europäische Firmen von diesem Gesetz betroffen wären.

Michel Barnier und David Davis (links)
EU-Innenpolitik 24-07-2017

Brexit-Verhandlungen gehen ohne Lösungen bei strittigen Themen zu Ende

Die EU und Großbritannien sind auch bei ihrer zweiten Verhandlungsrunde nicht von ihren Positionen abgerückt, was die finanziellen Verpflichtungen Londons sowie die rechtliche Lage für EU-Bürger nach dem Brexit anbelangt.

Innenpolitik 20-07-2017

Zweite Brexit-Verhandlungsrunde: Zufriedenheit trotz wenigen Ergebnissen

Großbritannien ist bereit, finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, fordert aber juristische Rechtfertigungen für jede Haushaltslinie im EU-Budget.