EurActiv.de

Das führende Medium zur Europapolitik

25/02/2017

Globalisierung und Menschenrechte: Frankreich wird zum Vorreiter


Tsipras: "Wir werden Griechenland aus den Hilfsprogrammen herausführen"

Alexis Tsipras will den Streit mit Griechenlands Geldgebern bis zum 20. März lösen.

Bundesbank: Gewinne im Keller - Loch im Etat

Der schmale Bundesbank-Gewinn reißt ein Loch in den Etat von Finanzminister Wolfgang Schäuble. Das Finanzministerium zeigt sich jedoch gelassen.

EU-Landwirte profitieren kaum von neuen Exportmärkten

Die EU habe neue Marktlücken gefunden, um die Verluste des russischen Embargos auszugleichen, erklärt Copa-Cogeca-Chef Pekka Personen im Interview mit Euractiv Brüssel. Dennoch habe dies das Einkommen der Landwirte nicht gesteigert.
EU-Innenpolitik 24-02-2017

Scheinbeschäftigung: Marine Le Pen ignoriert Vorladung

Marine Le Pen sträubt sich in der Scheinbeschäftigungs-Affäre gegen eine Befragung durch die Ermittler.
EU-Innenpolitik 24-02-2017

Juncker will Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat sich dafür ausgesprochen, in der EU-Gemeinschaft verschiedene Stufen der Integration zuzulassen. Mitgliedsstaaten sollten ihre Integration vertiefen könnten, ohne dass dem die gesamte EU folgen müsse, sagte Juncker am Donnerstag vor Studenten im belgischen Louvain-la-Neuve. Der Vorschlag eines Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten werde in einem Weißpapier enthalten sein, das die Kommission kommende Woche …

EU-Innenpolitik 24-02-2017

Wahlkampf in Frankreich: Ein einflussreicher Unterstützer für Macron

Im französischen Wahlkampf erhält der junge Emmanuel Macron die Unterstützung des erfahrenen Zentrumspolitikers François Bayrou. Dies könnte Macrons Weg in den Elysée-Palast ebnen. Euractivs Medienpartner „Der Tagesspiegel“ berichtet.
EU-Innenpolitik 24-02-2017

Pressefreiheit: EU sollte "Sanktionen gegen Polen verhängen"

Die NGO Reporter Ohne Grenzen (ROG) ruft Brüssel dazu auf, die Pressefreiheit in Polen zu schützen. Im weltweiten ROG-Ranking fiel das Land um 29 Plätze zurück. Euractiv-Kooperationspartner Ouest-France berichtet.

Die Angst vor der "technologischen Plünderung" durch China

Deutschland und Frankreich warnen vor zunehmenden Unternehmenszukäufen aus China. Gesetzliche Gegenmaßnahmen für einen "zusätzlichen Schutz" seien dringend nötig.


Innovation 24-02-2017

Google: Filter für Hasskommentare kommt

Viele Webseiten haben wegen der Flut von Hasskommentaren ihre Kommentarangebote für Leser aufgegeben. Google arbeitet nun an einem Filter für die Verlage.
EU-Außenpolitik 24-02-2017

EU: Friedensprozess in Nordirland durch Brexit nicht gefährden

Keine Grenzkontrollen zwischen Irland und Nordirland trotz des nahenden Brexit, fordert Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.
EU-Außenpolitik 24-02-2017

Trump will US-Arsenal an Atomwaffen vergrößern

"Solange Staaten Atomwaffen haben, werden wir im Rudel ganz oben stehen", kündigt US-Präsident Donald Trump an.
EU-Innenpolitik 24-02-2017

Österreich: Staatsanwaltschaft ermittelt in Eurofighter-Affäre

Auch die Staatsanwaltschaft Wien hat nun Ermittlungen gegen Airbus im Fall „Eurofighter“ aufgenommen. Ob es überhaupt zu einem Strafverfahren und einem Untersuchungsausschuss kommt, ist aber unklar.
Energie und Umwelt 23-02-2017

Climate Engineering: Tabu in der Forschung zum Klimawandel?

Riesige Spiegel im All statt Begrenzung von Treibhausgasen? Gezielte Eingriffe in das Klima sind umstritten. Eine Studie fragt nun, ob Forschung zu Climate Engineering per se verteufelt werden sollte.
EU-Innenpolitik 23-02-2017

EU-Behörde prüft Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz

Die EU-Behörde für Betrugsbekämpfung untersucht umstrittene Zulagen für einen Mitarbeiter des künftigen SPD-Chefs Martin Schulz.
EU-Innenpolitik 23-02-2017

Vergewaltigungsvorwürfe in Litauen: Merkel warnt vor Fake News

Erhöhte Wachsamkeit vor Falschmeldungen fordert Bundeskanzlerin Angela Merkel in Hinsicht auf die falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen Bundeswehrsoldaten in Litauen.

Globalisierung und Menschenrechte: Frankreich wird zum Vorreiter

Mit einem neuen Gesetz reagiert Frankreich auf die negativen Folgen der Globalisierung für die Menschenrechte und macht Unternehmen haftbar für unverantwortliche Geschäftspraktiken.